Allgemeine Hinweise
Ausschreibungen
 
 
 
      
    
   
Wettkampfausschreibungen
 
Allgemeine Hinweise als PDF hier downloaden
 

Alle Wettkämpfe werden nach den aktuellen Satzungen und Ordnungen des DLV durchgeführt.

Nutzung des Meldeverfahrens LAnet 2
Um den Wettkampfbüro-Mitarbeitern/innen die Arbeit zu erleichtern und ihren Zeitaufwand für die Anlegung der Wettkämpfe und die Erfassung der Meldungen deutlich zu vermindern, sollten alle Vereine, die einen entsprechenden Zugang haben, das Meldeverfahren nach LAnet2 nutzen. LAnet 2 bietet viele weitere Vorteile und Erleichterungen für Leichtathletik-Vereine. Informationen über das Zugangsverfahren: siehe http://wiki.seltec-sports.de/doku.php?id=lanet2_faq und http://www.hlv.de/WETTKAMPFSPORT/oms.asp
Alle Vereine werden gebeten, sich diesem Verfahren anzuschließen

Weiterhin kann noch auf den bisher bekannten Wegen gemeldet werden, und zwar
Online-Meldung (siehe www.hlv-kreiswaldeck.de, dieser Weg wird empfohlen),
• per E-Mail, Fax oder Briefpost (siehe Meldeadressen auf den jeweiligen Wettkampf-Ausschreibungen).
Die Meldungen - im Prinzip auf DLV-Meldebogen - müssen Vor- und Nachnamen, Geburtsjahr, Altersklasse, Disziplin gemäß Ausschreibung sowie den Verein des Wettkämpfers enthalten. Dies gilt auch für Staffelmeldungen.

Kampfrichter, Helfer und Aktive werden gebeten, 45 Minuten vor Wettkampfbeginn an der Wettkampfstätte zu sein.

Die Veranstaltungen beginnen pünktlich, um im Interesse aller einen möglichst zeitplangerechten Veranstaltungsablauf zu gewährleisten. Teilnehmer sollten sich 15 Minuten vor Beginn der jeweiligen Disziplin an der Wettkampfanlage einfinden. Teilnehmer, die sich nicht rechtzeitig am Wettkampfplatz melden, müssen mit einer Streichung rechnen. Bei den Meldungen bitte darauf achten, dass Aktive nicht für Wettbewerbe gemeldet werden, die gleichzeitig stattfinden.

Aktive aus anderen Kreisen können außer Konkurrenz an den Kreismeisterschaften teilnehmen.

Die Ergebnislisten werden ins Internet gestellt und können von dort ausgedruckt werden. Vereine, die eine Liste zugesandt haben möchten, müssen dies am Veranstaltungstag bei der Kassiererin anmelden. Gegen eine Gebühr von EURO 2,50 oder gegen einen entsprechend frankierten Umschlag wird dann eine Liste zugesandt.

In allen Mehrkampfwettbewerben erfolgt Einzel- und Mannschaftswertung.

Bei allen Kreismeisterschaften, die gemeinsam mit dem Kreis Frankenberg durchgeführt werden, wird nur eine gemeinsame Wertung vorgenommen.

Veranstalter und Ausrichter übernehmen keine Haftung bei Schadensfällen irgendwelcher Art.

 
Startgelder
Einzelveranstaltungen      
Männer/Frauen, Senioren/Seniorinnen   EURO 5,00
M + W Jugend U 20/18   EURO 3,50
M + W Jugend U 16/14, M + W Kinder U12   EURO 2,50
       
Mehrkämpfe (je Aktivem)      
Männer/Frauen, Senioren/Seniorinnen   EURO 10,00
M + W Jugend U 20/18   EURO 8,00
M + W Jugend U 16/14, M + W Kinder U12   EURO 5,00
       
Staffeln      
Männer/Frauen, Senioren/Seniorinnen   EURO 7,00
M + W Jugend U 20/18   EURO 5,50
M + W Jugend U 16/14, M + W Kinder U12   EURO 3,50
       
Kinderleichtathletik Teamwertung
Je Kind   EURO 3,00
       
Nachmeldungen am Veranstaltungstag werden mit einem Zuschlag von EURO 10,- je Disziplin bzw. Staffel belegt. Nachmeldegebühren können auch erhoben werden, wenn die Meldung nach Meldeschluss eingeht.
 
Die Startgelder/ Meldegebühren sind unaufgefordert zu entrichten beziehungsweise werden beim Vorliegen einer Einzugsermächtigung von uns abgebucht.
 
Gewichte für Stoß- und Wurfwettbewerbe
Klasse Kugel Diskus Speer
M80/85+älter 3,00 kg 1,00 kg 400 g
M70/75 4,00 kg 1,00 kg 500 g
M60/65 5,00 kg 1,00 kg 600 g
M50/55 6,00 kg 1,50 kg 700 g
Männer - M45 7,26 kg 2,00 kg 800 g
MU20 6,00 kg 1,75 kg 800 g
MU18 5,00 kg 1,50 kg 700 g
MU16 4,00 kg 1,00 kg 600 g
MU14 3,00 kg 750 g 400 g
W75 - W85 u. älter 2,00 kg 750 g 400 g
W50 - W70 3,00 kg 1,00 kg 500 g
Frauen - W45 und WU20 4,00 kg 1,00 kg 600 g
WU18 3,00 kg 1,00 kg 500 g
WU16 3,00 kg 1,00 kg 500 g
WU14 3,00 kg 750 g 400 g
       
Der Ball hat ein Gewicht von 200 g. Der Schlagball ein Gewicht von 70-85 g.
   
Altersklassen und Jahrgänge  
 
Altersklassen Jahrgänge
U8
M+W 7/6 + jünger 12/13 + jünger
U10
M+W 9/8 10/11
U12
M+W 11/10 08/09
U14
M+W 13/12 06/07
U16
M+W 15/14 04/05
U18
M+W 17/16 02/03
U20
M+W 19/18 00/01
Männer/Frauen   20 99 + älter
Senioren/Seniorinnen
M+W 30 89-85
Senioren/Seniorinnen
M+W 35 84-80
Senioren/Seniorinnen
M+W 40 79-75
Senioren/Seniorinnen
M+W 45 74-70
Senioren/Seniorinnen
M+W 50 69-65
Senioren/Seniorinnen
M +W 55 64-60
Senioren/Seniorinnen
M+W 60 59-55
Senioren/Seniorinnen M+W 65 54-50
Senioren/Seniorinnen M+W 70 49-45
Senioren/Seniorinnen M+W 75 44-40
Senioren/Seniorinnen M+W 80 39-35
Senioren/Seniorinnen M+W 85 + älter 34 + älter
   
Info
 

Bei allen Veranstaltungen des Kreisleichtathletikverbandes gibt es Urkunden.

 

Männer, Frauen, Altersklassen U20-U14

Platz 1 - 8
   
   

U12 - U8

alle
 
Zusammenlegung von Altersklassen ist nur bei Seniorenwertung möglich. Sollten weniger als drei Teilnehmer zu einem Wettbewerb antreten, so werden diese in der jüngeren Klasse zusammengefasst. Also 2 Aktive M30 + 1 Aktiver M35 = Wertung gemeinsam M30.
 
In allen Wettbewerben können bei Verbandsveranstaltungen gemischte Wettkämpfe (M+W) durchgeführt werden, wenn ein Wettkampf sonst wegen zu geringer Teilnehmer ausfallen müsste. Es erfolgt Einzelwertung.
 
Übergangsmöglichkeiten:
Die Athleten dürfen in jeder Altersklasse starten, sofern der Wettbewerb zum Programm der eigenen Altersklasse gehört.
 
Schüler U12 dürfen nicht am Hürdenlauf + Blockwettkampf teilnehmen.
 
SEO | Suchmaschinenoptimierung | Webdesign | Friseurportal | Frisuren | Salonfinder